Lebenslauf

 

Dr. Dimitrios Roukounas besitzt einen Bachelor-Abschluss in Chemie von der Universität Novi Sad und einen PhD in medizinischer Chemie von der Universität Leeds. Er promovierte über den computer-gestützten Entwurf und die chemische Synthese von Enzym-Inhibitoren. Während seiner Promotion war Dr. Roukounas Stipendiat der Universität Leeds und Inhaber eines Marie Curie Forschungsstipendiums.

Dr. Roukounas begann seine Patentkarriere 2001 bei einer großen griechischen Pharmafirma, wo er die von ihm geschaffene Patentabteilung leitete. Im Jahre 2006 qualifizierte er sich als European Patent Attorney. Dr. Roukounas gründete 2007 eine Anwaltskanzlei in Athen, die griechische und ausländische Mandanten im Bereich des gewerblichen Rechtsschutzes berät. Im Jahre 2012 hat Dr. Roukounas seine Kanzlei nach München verlegt.

Dr. Roukounas verfügt über besondere Fachkenntnisse auf dem Gebiet der Pharmazie. Bei der Entwicklung von Generika hat er zahlreiche Firmen durch Analysen zur Rechtsbeständigkeit, Patentverletzung und "Freedom-To-Operate" beraten. Außerdem hat Dr. Roukounas in Patentverletzungsprozessen sowohl in Griechenland als auch im Ausland mitgewirkt und zu Ergänzenden Schutzzertifikaten für pharmazeutische Produkte beraten.

Andere Mandate von Dr. Roukounas betreffen organische Chemie, Kosmetika, Produkte der Landwirtschaftschemie, Isoliermaterialien, Life Sciences, und medizinische Produkte.

Dr. Roukounas ist Mitglied des Instituts der beim Europäischen Patentamt zugelassenen Vertreter (epi).

Dr. Roukounas ist Mitglied und ehemaliger Vorsitzender des Prüfungsausschüsses III (Teil D) und ehemaliges Mitglied der Prüfungskommission für die Europäische Eignungsprüfung im Europäischen Patentamt.

Sprachkenntnisse: Griechisch (Muttersprache), Englisch, Deutsch, Serbisch, Grundkenntnisse des Französischen.